Ausländerkriminalität in Litauen

Am frühen Samstagmorgen sind drei Spanier verhaftet worden, welche eine litauische Flagge von einem öffentlichen Gebäude herunter gerissen haben. Ihnen droht nun eine Gefängnisstrafe von bis zu zwei Jahren.

Für mich ist klar, die spanischen Studenten waren betrunken und wollten nach dem Discobesuch eine litauische Flagge als Souvenir mit nach Hause nehmen. Die Litauer sehen dies ein bisschen anders. alpha.lt, meine Quelle für englische News aus Vilnius, hat die Tat in Zusammenhang mit dem verlängerten Unabhängigkeitstags-Wochenende gebracht und die Übeltäter per Fotogalerie an den Pranger gestellt.

Den gesamten Bericht (incl. Fotos) gibts hier zu sehen.

Bildquelle: alpha.lt

One Response to “Ausländerkriminalität in Litauen”

  1. ugugu sagt:

    Die sind ja ziemlich krass drauf die Litauer. Na dann pass mal auf, wo du welche Flagge mitgehen lässt. Vielleicht will Litauen aber auch einfach mal austesten, wie es ist, vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte auf die Schnauze zu fliegen…