Statistik für Anfänger

Was für eine freudige Nachricht: Wir sind das ehrlichste Volk auf Erden.

Eine repräsentative Umfrage von Reader’s Digest hat ergeben, dass 91% der Schweizer ein gefundenes Portemonnaie mit 1’000 Franken Inhalt samt Geld dem Besitzer zurückgeben würden. Von den Russen würden dies nur 49% tun.

Doch sind wir wirklich sooo viel ehrlicher als die Russen? Vielleicht. Vielleicht aber auch nicht. Denn vielleicht sagten ja 91% der Russen gegenüber dem Meinungsforschungsinstitut die Wahrheit, während 49% der Schweizer gelogen haben.

Und wer ist eigentlich ehrlicher? Wer ein gefundenes Portemonnaie mit 1000 Franken zurück geben würde oder wer auch bei einer Telefonumfrage immer die Wahrheit sagt?

Gemäss der Pressemitteilung von Reader’s Digest hätte das hypothetische Portemonnaie aus der Umfrage in jedem Land 1’000 Franken drin gehabt bzw. die “entsprechende Summe in der jeweiligen Landeswährung”. In Russland also rund 27’000 Rubel, was in etwa dem Monatslohn eines Personalchefs in Moskau entspricht.

Kaum jemand glaubt einem armen sibirischen Bauern, wenn dieser sagt: “Ich würde das Portemonnaie und jeden einzelnen der 27’000 Rubel selbstverständlich sofort auf die nächste Polizeistation bringen, damit es auf dem schnellsten Weg seinem Besitzer zukommt.” Ob die russischen Meinungsforscher in solchen Fällen so ehrlich waren und auf ihren Fragebögen das Kreuz am richtigen Ort setzten? Ich kenne da das Resultat einer repräsentativen Umfrage das dagegen spricht.

Nastrovje, Reader’s Digest.
Nastrovje, 20 Minuten.

Ausriss: 20 Minuten vom 27. Mai 2010
Quellen: Artikel Reader’s Digest, Pressemitteilung Reader’s Digest, Artikel 20 Minuten, Durchnittslöhne in Moskau – Tabelle der IHK Rhein-Neckar

One Response to “Statistik für Anfänger”